top of page

ART to IMPACT

Carole Kohler setzt seit 5 Jahren bei ihren physischen Ausstellungen Augmented Reality Interventionen ein. Der Besucher kann dabei mit einer Gratis App auf seinem Mobile Device auf der Oberfläche der Bildwerke bewegte Videoinhalte geniessen, die aus dem Kunstwerk selber zu entstehen scheinen. Die abstrakten Werke erhalten dadurch eine zusätzliche figurative Komponente und der Betrachter einen Interpretationsansatz und einen Impact, etwas das in ihm ausgelöst wird.
Art to Impact Video (Ton ein)
bottom of page