Augmented Reality

Die zweidimensionale Realität meiner Bilder erweitere ich mittels dem Smart Phone des Betrachters und einer speziellen App um die Dimension bewegter Bilder zu einem Augmented Reality Erlebnis. Auf dem Handybildschirm des Betrachters wird dabei, nebst dem normalen Kamerabild, exakt auf der Oberfläche meines Bildwerks ein virtuelles Video gezeigt. Die Ideen dazu entwickle ich zusammen mit meinem Mann Stefan Kohler, der dann die Vorgaben technisch umsetzt und einbindet. So entsteht dieses Erlebnis immer durch Teamwork.